Kategorien

Ist Schäuble dumm oder sowas?

OK, ich gebe zu, das war eine rhetorische Frage… Stellt unser oberster Verfassungs“hüter“ doch allen Ernstes die Frage, ob „heimliches Betreten der Wohnung“ (Juristen nennen das wohl Einbruch) grundgesetzkonform sei… Nee, Wolfgang! Das ist es nicht! Zur verfassungsmäßig garantieren Unverletzlichkeit der Wohnung gehört ganz sicher nicht, dort einbrechen zu dürfen.

Und dann wird auch noch ganz dickes Geschütz aufgefahren. Der Rolli-Wolle tönt groß rum, „Ich rate jedem, mich nicht als permanenten Verfassungsbrecher zu verleumden“. Also a) kann von „verleumden“ nicht die Spur einer Rede sein und b) was wenn doch? KZ? Gulag? Guantanamo? …Spinner!

Kann diesen paranoiden alten Mann mal bitte jemand stoppen, BEVOR es das Bundesverfassungsgericht tut? Die haben doch bestimmt auch noch anderes zu tun.

via heise

1 comment to Ist Schäuble dumm oder sowas?

  • Franzi

    Ist nicht dein ernst oder? Bin ja mal gespannt, was sich Schäuble noch so ausdenkt. Warum eigentlich noch generell persönliches Eigentum und Recht? Am besten gleich nackt durch die Gegend rennen und die Türen offen stehen lassen. Dann kann auch wirklich niemand mehr etwas verheimlichen. Und wehe jemand denkt heimlich, dann gibt’s mindestens 10 Jahre Haft. Also echt, ist es denn noch zu fassen?!

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>